Probenahme und Analyse

Probenahmestellen

Probenahmeventile müssen fachgerecht eingebaut werden.

Da in der Regel hierfür auch Leitungen geändert werden müssen, ist für diese Arbeiten ausschließlich ein zugelassener Handwerksbetrieb autorisiert.

Probenahmestellen sind durch sachkundige Fachleute festzulegen und eindeutig  zu kennzeichnen.

Desweiteren ist eine entsprechende dauerhafte Kennzeichnung vor Ort anzubringen, um eine eindeutige Zuordnung verwechselungssicher für die Probenahme zu gewährleisten.

Wasseranalyse

Die Probenahme erfolgt vor Ort durch zertifizierte Probenehmer nach vorheriger Terminkoordination, da alle Probenahmestellen zeitgleich zugänglich sein müssen.

Danach werden diese Proben in einem zugelassenen und zertifizierten Labor analysiert. Das Ergebnis liegt i.d.R. nach ca. 10 Tagen vor.

Die Meldung an das Gesundheitsamt muss lt. Verordnung umgehend erfolgen.

Die Meldung erfolgt bei uns elektronisch direkt durch das Labor an das Gesundheitsamt. Dadurch wird sichergestellt, dass 1. die Meldung fristgerecht erfolgt und 2. jede Manipulation der Ergebnisse ausgeschlossen ist. D.h. maximale Sicherheit für Sie!

Information und Dokumentation

Die Bewohner sind über das Ergebnis des Befundes zu informieren (unabhängig davon, ob das Ergebnis negativ oder positiv ist). Je nach Befund gelten kurze oder längere Fristen.

Ferner sind die Ergebnisse und der Ablauf der Beprobung etc. zu dokumentieren und 10 Jahre aufzubewahren.